Bei Ereignissen mit Personenschäden wird die Rettungsdienstleitstelle je nach dem Ausmaß der Schadenslage, alle zur Verfügung stehenden eigenen Rettungsmittel alarmieren und einsetzen. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
ÜbersichtÜbersicht

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Ausbildungen im Ehrenamt
  3. Übersicht

Ausbildungen im Ehrenamt

Liebe Rot-Kreuz Kameradinnen und Kameraden,

das Ausbildungsteam im Bereich Fachdienstausbildung möchte mit dem Ausbildungsprogramm eine Vielfalt von Aus- und Weiterbildungsangeboten schaffen. Somit bilden Wir zusammen mit Euch den Grundstock zu einer qualifizierten und handlungsorientierten DRK Arbeit.

Besonders die Anforderungen im Sanitäts- und Betreuungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes machen es notwendig, dass das eingesetzte Personal qualifizierte und sachkundige Kenntnisse und Fertigkeiten erwirbt, um bei Sanitätswachdiensten, bei Betreuungsdiensteinsätzen, sowie bei der Mitwirkung in der Gefahrenabwehr adäquat helfen zu können. Bei unseren Fachdienstausbildungen erhalten die Teilnehmer/innen die nötige Sicherheit zur Durchführung der entsprechenden Maßnahmen.

Die Anmeldung zu unseren Aus- und Fortbildungsveranstaltungen erfolgt über die Führungs- und Leitungskräfte in den DRK Ortsvereinen und Bereitschaften mit bekanntem Anmeldeformular. (Anhang) Dieses Formular an unsere Servicestelle Ehrenamt senden. Unsere Mitarbeiterinnen in der Servicestelle sammeln alle Anmeldungen und leiten sie an die Kreisausbildungs- und Kreisbereitschaftsleitung weiter.

Der Anmeldeschluss ist immer 4 Wochen vor jeweiligem Seminarbeginn. Eine Mindestteilnehmerzahl pro Lehrgang besteht mit 10 Teilnehmer/innen. Komplette PSA DRK Einsatzkleidung ist zu jeder Ausbildung zu tragen.
Die Zuteilung zur jeweiligen Aus- und Weiterbildung erfolgt dann direkt über die Kreisausbildungsleitung und Kreisbereitschaftsleitung an den / die Teilnehmer/in und an die zuständige Führungskraft im DRK Ortsverein.

Frank Mayer